Samstag, 14. März 2015

Blogs und Bloger

Seit einiger Zeit habe ich Probleme mit meinem Blog und dem Bloggen.

Immer wieder bekomme ich private Mails, dass man keine Kommentare hinterlassen könne.
Ehrlich, ich habe keine Ahnung warum. Da geht es wieder über etliche Wochen gut, dann kommt wieder diese Blockade. Bei den Einstellungen wurde nichts geändert.

Dabei freue ich mich immer so, wenn ich einen Kommentar habe!!!

In letzter Zeit habe ich aber auch Mühe zu Bloggen.

Den Blog habe ich angefangen, weil ich nebenbei den Shop gemacht habe. Für mich als eine Art Tagebuch... und ganz ehrlich, um etwas Geld zu verdienen.
Es ist nicht einfach, mit 4 schulpflichtigen Kindern einen Job zu finden.
Tagesstrukturen gibt es hier leider nicht. Wer fängt auf, wenn das Kind krank ist...wer ist zuhause, wenn jedes Kind zu einer anderen Zeit gehen muss und heim kommt.
Genau in diesen 3 Wochen haben meine Kinder immer mal wieder SCHULFREI...
Einfach so, immer aus anderen Gründen. Die Kleinen kann ich nicht allein lassen. Bei den Grossen ist es natürlich kein Problem. Die geniessen es, wenn ich auch mal NICHT zu Hause bin.

Shop; es braucht viel Zeit, bringt leider doch nichts. Denn wenn ich mal Anfragen habe, sind es 20 Mützen innert 7 Tagen. Keine Zeit zu warten. Genau in der letzten Minute fällt einer ganzen Truppe ein, dass sie noch Mützen braucht.
Solche Sachen kann ich leider nicht ausführen. Auch meine Tage haben nur 24 Stunden.
Den Shop wollte ich machen, damit ich ein wenig dazu verdienen kann. Für meine Familie!
Ich bin auch nicht der Typ, der sich gut verkaufen kann, das gebe ich zu.  Ich mag es nicht, wenn Leute die etwas produzieren, es immer und überall anpreisen müssen.

Die Blogs, die ich immer so gern verfolgte, ändern sich. So viele sind dem Kommerz verfallen.
Da werden sie von überall unterstützt, schreiben über diese Firmen und Sachen. Meinen sie das immer ehrlich, wenn sie von diesen Firmen schreiben...
Ich vermisse die Anfänge dieser Blogs.
Dann gibt es welche, bei denen man genau sieht, wem sie folgen...sie machen die gleichen Sachen, die Blogs sehen aus, wie Kopien.

Auch ich habe oft bei Creadienstag und Meertje mitgemacht. Wieso?
Weil ich dann ganz viele Kommentare bekommen habe. Weil ich gemerkt habe, dass man mich dann findet.
Aber ich habe auch den Versuch gemacht, mal einige Wochen auszusetzen. Und wisst ihr was dann passiert?
Man vergisst. Man wird vergessen.

Aber ich durfte auch tolle Leute kennen lernen über den Blog.
Mal einen Kaffee trinken oder die Adresse austauschen.

Klar, ich weiss, ich schreibe etwas wirr, aber ich wollte Euch einfach mal Zeigen, was mir im Moment so betr. dieser Seite durch den Kopf geht.

Ich wünsche Euch ein tolles Wochenende!
Liebe Grüsse
Sara alias Melonengrün




Kommentare:

  1. Liebe Sara,
    ich lese immer wieder mit Interesse deine Blogeinträge! Aber bei den Kommentaren streike ich viel, einfach ein bischen Faulheit, zu wenig Zeit usw. Du schreibst immer unterhaltsam und interessant. Ich finde, du hast ein spannendes Leben, dass du bewundernswert auch meisterst!
    Auch fühle ich mich ein bischen mit dir verbunden:-) Unsere Tochter mit Mann und baldigem Enkelkind wohnt am Bodensee und auch Sohn mit Familie wohnt da in der Nähe.
    Also schreib doch weiter, Du wirst schon gelesen. Du übrigens haben wir momentan über 20 frischgeborene Lämmer:-) Es liebs Grüessli mary

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann es gut nachvollziehen, dass es schwierig ist, vom Nähen zu verdienen, bei uns ist das Handmade noch nicht so im Trend und ich muss sagen, ich verkaufen meistens an Leuten die ich kenne, aber ich habe immer so viele Bestellung die ich schaffe, worauf ich mich freue, aber richtig verdienen tue ich nicht, dafür kaufe ich vielleicht ein bisschen mehr Stoffe ;-)
    Ich finde schön, wenn du weiter bloggst, wenn du Lust hast, und ich habe bei mir gemerkt, dass ich mich davon ein bisschen befreien will und spontaner schreiben möchte, auch wenn ich am Ende weniger Leser habe. DAs reale Leben ist mir wichtiger!
    Ganz liebe Grüsse
    Nathalie

    AntwortenLöschen