Donnerstag, 27. Dezember 2012

Nach Weihnachten

Nach Weihnachten hat uns schon fast der Alltag wieder......
Die Kinder haben zwar noch Ferien, doch so langsam muss die Grosse für eine Aufnahmeprüfung in 2 Monaten lernen und auch mir tut es mal gut, mich mal wieder in der Waschküche blicken zu lassen.

Unser Weihnachten war schön ruhig, so wie man es sich wünscht.
Die Kinder haben sich je 1 Geschenk gewünscht, das sie auch bekommen haben.
Nur die Kleinste hatte Panik, dass das Christkind sie evtl. übersehen hat.
Am letzten Tag mussten wir noch den Wunschzettel ans Fenster heften, damit es das Christkind sicher noch sieht..... hätte ja sein können, ........

Hier seht ihr die Geschenke, die die Kinder mir gemacht haben!
Ein Kirschkernkissen, ein Engel mit Metallhaaren, eine Schüssel mit Weihnachtsguezli und einen Kerzenhalter aus Salzteig. Alles selbstgemacht!

Kommentare:

  1. Die selbstgemachten Geschenke sind halt doch immer die wertvollsten.Besonders die von den eigenen Kindern.Die Metallhaare sind ja eine witzige Idee. :)

    Gruss Kiwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit viel Liebe gemacht und auch wenn die Haare aus einem "Pfanneribel" sind....
      Liebe Grüsse
      Sara

      Löschen
  2. So schoen, diese Geschenke. Erinnert mich an meine Kindheit, als man die Geschenke noch selber machte. Machen musste, weil man derzeit noch kein Taschengeld kannte.

    Herzlichst,
    Ruby

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Ruby
    Danke für Deinen Kommentar....ich sehe ihn auf den Mails, aber leider nicht hier im Post.
    Habe keine Ahnung warum.
    Ja, ich liebe diese selbstgemachten Geschenke, genau das braucht es doch in der heutigen, schnellen Zeit. Diese Ruhe und Musse zur Herstellung ist doch unbezahlbar.
    Das sind für mich die liebsten Kindergeschenke!!!
    Liebe Grüsse
    Sara

    AntwortenLöschen